Sebile Vibrato 300g PKS Pinkecent

Artikelnummer: 110020

Kategorie: Sebile Vibrato


14,95 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

Alter Preis: 17,99 €
knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk


Sebile Vibrato
Gewicht: 300g
Länge 160 mm
Patrick Sébile präsentiert mit dem Vibrato ein völlig neuartiges und innovatives Köderkonzept. Wie der Name schon sagt, hat er eine vibrierende Aktion. Im Gegensatz zu anderen Ködern dieser Art vibriert der "Vibrato" immer. Egal ob man ihn einkurbelt, jiggt, twicht oder schleppt! Dieser hochwertige Universalköder vibriert, sobald er im Wasser ist und arbeitet zuverlässig in jeder Wassertiefe. Das charakteristische Flattern wird durch die Kombination von seinem breiten Bauch und seinem abgeflachten Rücken gefördert ( der Rücken hat beim Beschleunigen weniger Widerstand als der Bauch). Der schwere Vibrato wurde in erster Linie zum Vertikalangeln und zum Schleppen entworfen. Wobei er mit dem richtigen Gerät als Wurfköder vom Ufer und vom Boot oder als Vertikalköder am Eisloch prädestiniert ist. Die natürlichen Designs und die Beutefischform sprechen alle Raubfische im Süß- und Salzwasser an. Am jedem Ende dieses perfekten Futterfisch- Imitats hängt ein scharfer Drilling. Das bringt vor allem dann etwas, wenn die Fische sehr vorsichtig beißen. Auch beim Angeln in großen Tiefen, wo die Fische nicht mehr so gut sehen können, hakt man mehr Fische, wenn sowohl am Kopf als auch am Schwanz ein Haken sitzt. Natürlich kann man die Haken auch gegen andere Modelle austauschen, die der Angelsituation oder dem Zielfisch besser entsprechen, ohne dass dies die Aktion des "Vibrato" beeinflusst. Zu beachten ist allerdings, dass es sich gewichtsmäßig um zwei baugleiche Haken handeln muss, damit die Balance erhalten bleibt. Sämtliche Ösen sind aus einem durchgehenden Edelstahldraht ( Full Wire) gefertigt. Wenn der Vibrato an der schlaffen Schnur fallen gelassen wird, schwingt er heftig hin und her. So stark, dass man die Vibration in der Rute fühlen kann. Diese Vibrationen hinterlassen eine Spur von Verwirbelungen im Wasser und machen die gesamte Umgebung auf den Köder aufmerksam. Hier kann kein Räuber widerstehen. Der Köder reagiert auf die kleinsten Rutenbewegungen mit einem heftigen Flattern von einer auf die andere Seite. Auch mit diesem Sèbile-Köderkonzept kann der Angler gar nichts falsch machen. Der "Vibrato" fängt, wenn man ihn schnell oder langsam führt, wenn man ihn fallen lässt oder anhebt, wenn man ihn einkurbelt oder jiggt. Das Einsatzgebiet des Sebile Vibrato ist grenzenlos. Mit dem Vibrato hat Sèbile einen hochaktiven Köder geschaffen, der sich durch seine Gestalt ganz entspannt fischen lässt.