Sebile Spin Shad 7g 76mm Q2

Artikelnummer: 107048

Kategorie: Sebile Spin Shad


6,75 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

knapper Lagerbestand

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

Stk


Sebile Spin Shad
Der preisgekrönte Sebile Spin Shad ist ein sehr vielseitiger Köder, mit dem man jeden Raubfisch im Süß- und Salzwasser fangen kann. Er bietet dem Angler eine große Einsatzvielfalt. Es gibt kaum einen Köder, den man sowohl schnell oder langsam führen kann und der auch noch beim Jiggen und Vertikalangeln eine gute Figur macht. Man kann ihn ganz knapp unter der Wasseroberfläche anbieten oder extrem tief fischen. Den Spin Shad in der Größe 1 (Gewicht 22 Gramm) kann man sogar noch in Wassertiefen von bis zu 20 Metern anbieten. Der Kern des Spin Shad besteht aus Bismut. Dieses besonders schwere Metall wird von einer fischförmigen Hartplastikschale ummantelt, deren realistisches Designs eher an einen Wobbler als einen an Metallköder erinnert. Wirklich unwiderstehlich macht diesen Köder das Spinnerblatt, das hinter dem Körper rotiert und den Räubern den Eindruck vermittelt, dass es sich bei dem Spin Shad um zwei Beutefische handelt. Egal wohin der erste Fisch auch hinsteuert, der zweite Fisch ist ihm immer dicht auf den Fersen. Da der Sebile Spin Shad sehr stark vibriert, lockt er die Räuber auch aus weiter Entfernung an. Hat ein Räuber den Köder ausgemacht, entsteht bei ihm oftmals Futterneid und er wird den Köder attackieren. Sobald sich das Blatt in Bewegung gesetzt hat, sendet der Spin Shad Reizkombinationen aus Lichtreflexen, Wasserverwirbelungen und Vibrationen aus, die die Fische zum Köder locken. Die besondere Blattform spielt zwar sehr aktiv, übt aber wenig Druck auf die Rutenspitze aus. Der geringe Wasserwiderstand ermöglicht es, den ?Spin Shad? in allen Wassertiefen anzubieten. Man kann ihn in einer Wassertiefe von 20 bis 50 Zentimetern, aber auch in größeren Tiefen anbieten. Weil sich der Sebile Spin Shad widerstandslos durchs Wasser arbeitet, hält er seine Tiefe und steigt nicht auf wie andere Spinnköder! Die Einholgeschwindigkeit muss man natürlich an die Gewässertiefe anpassen. Wenn der ?Spin Shad? flach angeboten werden soll, führt man ihn schnell. Wenn man tief fischen möchte, kurbelt man den ?Spin Shad? ganz langsam ein. Je schwerer man diesen Köder wählt, desto tiefer kann man ihn anbieten. Damit der Sebile Spin Shad seine Lauftiefe beibehält, wurde der Schwerpunkt nach vorne verlegt und durch den massiven Bauch des Köders realisiert. Die stabile horizontale Ausrichtung hält den Köder dabei im Gleichgewicht. Dieser keilförmige Universal-Köder kann auch durch Schilfhalme, Äste oder Baumwurzeln geführt werden, da der breite Bauch die beiden oberen Hakenspitzen nach vorne abdeckt. Fischt man im Kraut, kann man außerdem noch die nach unten weisende Drillingsspitze abkneifen (wie beim Flat Shad Snagless). Diese Maßnahme reduziert das Hängerrisiko auf ein Minimum! An den meisten Tagen nehmen die Fische den Sebile Spin Shad derart aggressiv, dass man mit dem Zwillingshaken genauso viele Fische fängt wie mit einem Drilling. An Tagen, an denen die Fische vorsichtig beißen, kann man Fehlbisse vermeiden, indem man den Drilling am Bauch entfernt und ihn stattdessen an dem Sprengring befestigt, der das Spinnerblatt hält. Montiert man den Haken auf der nach innen gewölbten Seite des Spinnerblattes, wirkt dies wie eine Art Schild und schützt den Haken vor dem Verfangen in Hindernissen. Auf der anderen Seite wird der Blattlauf von dieser Maßnahme nur unwesentlich beeinflusst, so dass man genauso viele Bisse bekommt und plötzlich eine Menge der vorsichtigen Anfasser erfolgreich verwerten kann. 
Länge: 76 mm
Gewicht: 7g
Model: sinkend